4 Glamourös Palais Im Großen Garten Dresden

4 Glamourös Palais Im Großen Garten Dresden
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

Glamourös Palais Im Großen Garten Dresden - Das dreigeschossige gebäude hat einen h-förmigen grundriss, da an der nordost- und südwestseite zwei nach vorne gerichtete seitenflügel mit dem mittelteil verbunden sind. Die fassadenform wird jeweils vertikal und horizontal betont. Die fassaden der innenstadt und des teichs sind alle dreizehn achsen. Davon sind in jedem fall 3 wegen der 2 hervorstehenden seitlichen flügelstrukturen und der letzten sieben zum mittleren flügel. Seine 3 hauptachsen sind jedoch auf jeder seite durch einen relevanten risalit hervorgehoben, der jeweils durch einen segmentgiebel vervollständigt wird. Die seitenfassaden sind in neun achsen unterteilt und werden auch durch einen wichtigen risalit mit gestuften säulen akzentuiert, haben jedoch einen dreieckigen giebel mit tympanon. Die aspektflügel bilden sich an der stadt und an den landseitenhöfen, die zu mindestens einem aspekt offen sind. Doppelt fliegende und doppelt gewachsene treppenhäuser sind in diesen eingeschlossen, die zum primärgelände führen.

Die fassaden sind reich mit skulpturalen ornamenten geschmückt, zusammen mit girlanden, friesen, vasen, pilastern, kapitellen und reliefs. Büsten von zwölf cäsaren und 4 kaiserinnen verschönern die außenseite des gebäudes. In zahlreichen fassadennischen sind unter anderem 4 nach dem urteil des paris größere sandsteinskulpturen als existenz vorhanden, die neben der gestaltung der portale möglicherweise auf george heermann zurückgehen. Marcus conrad dietze, abraham conrad buchau und die brüder jeremias und conrad max süßner waren im innern der fassade zusätzlich besorgt gewesen.

Der palast befindet sich auf dem herrlichen rasen, etwa zwei kilometer südöstlich der inneren altstadt. Es steht im zentrum des etwa zwei quadratkilometer großen parks, dessen dominante es ist. Hier wird es auf den schnittpunkt der rechtwinkligen sehachsen, des prinzips und der lateralen liga gesetzt. In einem umkreis von ca. 500 metern befinden sich nur wenige, eine menge kleinere gebäude. An den südosten grenzt der palaisteich mit seinem springbrunnen, der nordwestliche teil ist mit einem blumenrasen bedeckt. Als frühes werk des dresdner barock ist das palais eines der typisch deutschen formen dieser architektonischen mode, die etwas strenger wirkt als das klassische barock. Zu den charakteristischen stilfaktoren zählt die robuste, hochbewertete fassadenform mit ihren üppigen, aber streng geordneten ohrringen. Auf der einen seite besitzt die architektur merkmale der französischen palastproduktion aus dem 17. Jahrhundert, die den palais zu einem wohnsitz machen - das schloss marly-le-roi in der nähe von paris gilt als eines seiner modelle. Auf der anderen seite haben die genueser paläste ihren platz in der modekombination gefunden.

Zugehöriger Beitrag von 4 Glamourös Palais Im Großen Garten Dresden