3 Atemberaubend Haus, Kulturen

3 Atemberaubend Haus, Kulturen
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

File:Haus, Kulturen, Welt Berlin2007.Jpg, Wikimedia Commons - Unter der leitung von scherer ist das konstruieren in anbetracht der tatsache, dass 2006 "aus einem forum für den publish-colonial international in einen panzer der zeitgenossenschaft umgewandelt wurde - und zu einer der höchst beeindruckenden kulturellen einrichtungen in deutschland geworden". [17] es "bewegt sich im besten bildungsgrad, ohne sich auf akademische konventionen zu fassen, sie zeigt kunstwerke, hat jedoch nichts mit einem museum zu tun. Und er oder sie verbindet eins mit dem anderen." [17].

Ab 1989 sollte es neben der deutsch-amerikanischen erkenntnis auch ein forum für nicht-westliche subkultur sein, "ein typ des goethe-instituts mit dem entgegengesetzten vorzeichen". [17] viele der verantwortlichen hatten zuvor in den goethe-instituten gearbeitet und führten nun das, was sie im ausland sichtbar hatten, in berlin ein, beispielsweise im rahmen der china-avantgarde. [17] allerdings war die deutsche position nicht mehr verwirrt. [17].

Das haus der weltweiten kulturen organisiert nicht nur seine persönlichen veranstaltungen, sondern stellt auch die bereiche und infrastruktur für externe gastgeber bereit und kooperiert mit nationalen und weltweiten universitäten, museen und verschiedenen kulturellen einrichtungen.

Ab mitte der neunziger jahre organisierten kuratoren außerhalb der eu einen großen teil dieses systems. [17] nun wurde das haus der weltweiten kulturen als ein gebiet für "alle verstanden, die durch die westliche kulturelle hegemonie marginalisiert wurden". [17] jedoch erwies sich auch dieser ansatz als "eine art gegnerischen eurozentrismus" als komplex. Das haus der weltweiten cultures gmbh ist ein unternehmen für kulturelle aktivitäten und wurde am 3. November 1988 beim amtsgericht als unternehmen eingetragen. Heutzutage ist das haus teil der arbeitgeberkulturveranstaltungen des bundes in berlin gmbh, die u. Ein. Der internationale filmfestzug (berlinale). Dies ist weitestgehend darauf zurückzuführen, dass der direktor und kulturlogiker bernd m. Scherer, der zuvor das goethe-institut in mexiko-stadt und die wichtige kunstabteilung des münchner goethe-instituts geleitet hatte, am 1. Januar 2006 unter dem kurs stand. Er wird von einem weltweiten software-beirat unterstützt. Geschäftsführer sind die kaufmännische direktorin charlotte sieben sowie dieter kosslick und joachim sartorius. Vorsitzender des aufsichtsrats ist die traditionsministerin (bundeskommissarin für tradition und medien), derzeit monika grütters (stand 2016). [7] das hkw erhält eine trendfinanzierung vom auslandsamt und vom beauftragten des bundes für lifestyle und medien.

Zugehöriger Beitrag von 3 Atemberaubend Haus, Kulturen